Volkstrauertag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 13. November 2016 um 01:24 Uhr

Erklärung:

Gesetz über den Schutz der Sonn- und Feiertage
(Feiertagsgesetz – FTG)  Vom 21. Mai 1980
(BayRS II S. 172)  BayRS 1131-3-I

Zuletzt geändert durch § 1 G zur Änderung des Feiertagsgesetzes vom 12. 4. 2016 (GVBl. S. 50)
Art. 3    Stille Tage

(2) 1An den stillen Tagen sind öffentliche Unterhaltungsveranstaltungen nur dann erlaubt, wenn der diesen Tagen entsprechende ernste Charakter gewahrt ist.2Sportveranstaltungen sind jedoch erlaubt, ausgenommen am Karfreitag und am Buß- und Bettag.3Am Karfreitag sind außerdem in Räumen mit Schankbetrieb musikalische Darbietungen jeder Art verboten.
Art. 5    Befreiungen
Die Gemeinden können aus wichtigen Gründen im Einzelfall von den Verboten der Art. 2, 3 und 4 Befreiung erteilen, nicht jedoch für den Karfreitag.

Darüber sollte man Nachdenken:

In Bayern laden am 13.11.2016 die Orte Dorfen, Grafenau, Jettingen-Scheppach, Lauingen (Donau), Münchberg, Neubrunn, Neuötting, Ortenburg, Osterhofen, Sulzbach-Rosenberg, Tittmonig, Trostberg und Wunsiedel (teilweise) trotz Volkstrauertag zum verkaufsoffenen Sonntag ein.
© FuM

Meistens ist das mit einem öffentlichen Markt kombiniert.

Den Vogel schießt die Gemeinde Gagenau ab laut Veranstaltungskalender: (man beachte den ernsten Charakter!)

Veranstaltung:  Weinfest
Veranstalter:    Kath. Pfarramt Grafenau
Ort:                 Pfarrheim Grafenau
Adresse:          94481 Grafenau
Datum:           13.11.2016
Uhrzeit:          15:00  -  18:00
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. November 2016 um 12:20 Uhr